*
top middle
Dies ist keine kommunale Seite. Diese Homepage wurde initiiert von den Teilnehmern der IGA 2008 und wird gefördert von den Irslinger Gewerbetreibenden.
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
DEFAULT : Verschiedenes
31.12.2008 17:04 (1965 x gelesen)

Landfrauen Irslingen/Gösslingen

22 Jahre lang stand Notburga Hezel an der Spitze der Irslinger Landfrauen. Unter ihrer Regie entwickelte sich diese Vereinigung zu einer äußerst regen Einrichtung im Irslinger Dorfleben. Erwähnt sei nur der über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Weiberball am "Schmotzigen". Aber auch zu anderen Anlässen wie Vorträge und Informationsveranstaltungen treffen sich die Landfrauen immer wieder im Laufe des Jahres. Sehr beliebt ist auch immer der Jahresausflug im Mai.
Bei der diesjährigen Adventsfeier übergab Notburga Hezel nun das Amt an Rita Frommer. Die neue Vorsitzende erhielt alle Stimmen der anwesenden Landfrauen. Frommer erklärte sich bereit, ab sofort auch den Vorsitz über die Gößlinger Landfrauen zu übernehmen. Diese Funktion hatte bisher Irma Schlosser inne. Bereits in der Vergangenheit waren schon immer alle Aktivitäten gemeinsam durchgeführt worden.
Die neue Vorsitzende der Irslinger und Gößlinger Landfrauen bedankte sich für das Vertrauen und versprach, die Arbeit von Notburga Hezel und Irma Schlosser in deren Sinne fortzuführen. Gerne nehme sie die Anliegen und Wünsche der Frauen entgegen, um diese dann auch umzusetzen, sagte Frommer.


Seniorennachmittag am 30.11.08 im Rösslesaal

Die Ortschaftsverwaltung Irslingen und Gösslingen haben zum diesjährigen Seniorennachmittag in das Gasthaus Rössle eingeladen.

Die Nachmittagsunterhaltung zum diesjährigen Seniorennachmittag übernahmen der Kindergarten Irslingen und der Singkreis .
Die Kindergartenkinder unter der Leitung von Fr. Pfister, haben den Unterhaltungsnachmittag mit einer Aufführung des Märchens „Die Sterntaler“ eröffnet. Im Anschluss wurden von den Kindern eine Weihnachtslied angestimmt, das alle mitsingen durften.
Die Kinder verteilten im Anschluss selbstgebackenes Weihnachtsgebäck.
Ortsvorsteher Klaus Häsler bedankte sich bei den Kindern und den Leiterinnen und beschenkte sie mit einer Kleinigkeit. Mit viel Beifall wurden die Kindergartenkinder von den Anwesenden verabschiedet.
Der Singkreis mit seinen derzeit ca. 30 Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Jürgen Herzog, übernahmen den weiteren teil des Seniorennachmittags. Für ihre Liedvorträge, die sie musikalisch mit Gitarre und Akkordeon untermalten, sowie einem Sketch gespielt von Waltraut Stöhr und Trude Schneider, bekamen sie viel Beifall. Die Senioren wurden immer wieder mit den Liedern, zu denen Notenblätter ausgeteilt wurden miteinbezogen.
Eine Fotoshow an der Leinwand, gezeigt von Rolf Bihl und Klaus Adams, über alte Gebäude, Vereine, Vereinsfeste und vielen Personen, fand großes Interesse, so wurden manche Fotos aus Kindertagen wiederentdeckt und es gab viel Gelächter.
Auch gab es einen Aufruf sich bei R. Bihl zu melden wenn jemand noch Fotos aus früheren Tagen besitzt, um sie zu archivieren, und der Nachwelt zu erhalten.
OV Häsler bedankte sich ganz herzlich beim Singkreis für ihre Bereitschaft diesen Nachmittag zu gestalten, ebenso bei den Verantwortlichen der gelungenen Fotopräsentation die den Senioren viel Freude bereitet haben.
OV Häsler verabschiedete sich mit einer Weihnachtsgeschichte „von der schönsten Krippe dieser Welt“ und wünschte allen noch eine schöne Weihnachtszeit, sowie ein gesundes Jahr 2009.


Informationsveranstaltung für:
„Unser Dorf hat Zukunft"

Der Ortschaftsrat hatte zu dieser Bürgerversammlung am Sonntagnachmittag in das Gasthaus Rössle eingeladen, um die Bürger über dieses Thema zu informieren.

Der Rößlesaal war mit über 70 Personen gut gefüllt, so dass erkennbar war, dass großes Interesse bestand.
Ortsvorsteher Klaus Häsler erklärte in Form einer Präsentation die Bedingungen und die Kriterien, die bei diesem Wettbewerb vorhanden sind.
Auch, dass es ohne Bürger nicht geht, dass alle, - ob Jung oder Alt mitmachen müssen, bzw. dürfen, wenn wir diesen Weg weiter verfolgen.
Anhand einiger kleineren Projekte, die in diesem wie auch schon im vergangenen Jahr durchgeführt wurden, wurde anschaulich mit vielen Fotos gezeigt was im Kleinen schon funktioniert.
Größere Naturschutz-Projekte, sowie Renovierung von Räumen für Gruppennutzung oder den Bau des Grillplatzes, bedarf jedoch der Hilfe vieler Bürger.
Im Vorfeld wurden 5 Arbeitskreise für die einzelnen Themen gebildet, zu denen sich die Bürger melden können.
Nach während der Veranstaltung meldeten sich verschiedene Bürger um bei den anstehenden Projekten mitzuarbeiten.
Weitere Interessenten können sich bei OV Häsler melden.

Weitere Informationen...


 

Bauwagen-Team leistet Vorarbeit am Friedhofparkplatz

Unter der Anleitung von Jürgen Schwarz haben die Mädels und Jungs vom Bauwagen-Team die Pflastersteine vom Friedhofparkplatz entfernt und auf Paletten gesammelt. Die Paletten mit den Steinen werden hinter dem ehemaligen Hagenstall zwischengelagert.

Dank der Hilfe vom Bauwagen-Team können die Pflastersteine somit  vom SVI und der Bauwagengruppe wieder verwendet werden.  

 


Ergebnis der DSL-Umfrage in Irslingen

Die Bedarfsanalyse für die Breitbandversorgung in Irslingen ist abgeschlossen.
An der Online-Umfrage haben insgesamt 147 Personen teilgenommen.

Auf der rechten Seite können Sie die Auswertung der Umfrage anschauen.

Einfach anklicken zum Vergrößern.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Wetter
Sponsoren

Irslinger Lied
Seite weiterempfehlen
Copyright
Copyright © 2008 Hezel Webdesign • Webdesign • optimiert für Microsoft Internet Explorer • 1024 x 768
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail